There are many different decisions moms and dads make about how to parent -- from babywearing to breastfeeding, from pumping at work to staying at home, from stroller-pushing to formula feeding.

But, as this parody video from formula brand Similac shows, "when it comes down to it, we’re all on the same side." Similac is launching "The Sisterhood of Motherhood," a campaign that aims "to encourage parents to come together and focus on shared goals, not differences," the press release states.

Titled "The Mother 'Hood," the video shows a playground confrontation between moms and dads who illustrate the different decisions parents make when it comes to raising their babies. But a brief moment of peril serves as a reminder that they're all in this for the same reason: their love for their children.

http://www.huffingtonpost.com/2015/01/22/mommy-wars-similac-video_n_6517242.html

Add a comment

In den letzten Tagen ist viel darüber zu lesen, welche unmöglichen Kommentare sich Frauen anhören lassen müssen, wenn sie schwangerschaftsbedingt zunehmen. Das SZ-Magazin titelt “Unguter Hoffnung” und berichtet, wie sich Schwangere heute allen möglichen Schönheitsidealen unterwerfen müssen. Unter dem Hashtag #alsichschwangerwar berichten Frauen auf Twitter darüber, welche Kommentare sie als Schwangere anhören mussten. Frauen leiden heute in Bezug auf die Schwangerschaft vor allem unter einem: unter Angst.

http://geborgen-wachsen.de/2014/02/05/ich-kann-das-nicht-ueber-die-angst-in-der-schwangerschaft-und-vor-der-geburt/

Add a comment

Als ich schwanger war, hat mich jeder vor dem "gewarnt", was mir bevorsteht. Zehn Monate (ja, es sind zehn, nicht neun Monate) war ich komplett verängstigt. Von allen Seiten kamen Warnungen - in der Schlange beim Supermarkt, auf der Straße, beim Schuhe anziehen und auf dem Weg vom Appartement zum Yoga-Studio.http://www.huffingtonpost.de/jenny-studenroth-gerson/sie-haetten-mich-warnen-sollen_b_6486606.html

Add a comment